Diez. Über 30 CDU-Mitglieder, Freunde und interessierte Bürger wanderten vor wenigen Tagen bei der Näher-Dran-Tour von und mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Matthias Lammert ein besonders schönes Stück an der Lahn entlang. Vom Bolzplatz In der Au ging es vorbei an Schrebergärten auf den idyllischen Radweg direkt an der Lahn bis nach Altendiez.
In der letzten Stadtratssitzung wurde über die Planungen zum neuen Wohngebiet „Schöne Aussicht“ in Diez diskutiert. Dabei ging es um die Sanierung der Altablagerungen. Der Gut-achter kommt zum Ergebnis, dass bei Realisierung der Sanierungs- und Sicherungsmaß-nahmen ein gesundes Wohnen möglich ist. Die Entscheidung der Bauverwaltung muss abge-wartet werden.

Die Näher-Dran-Tour mit Matthias Lammert geht entlang der Lahn Richtung Balduinstein und führt über den Wald nach Altendiez. In Altendiez angekommen erwartet die Wanderer ein kleiner Imbiss auf dem Parkplatz der Lahnblickhalle. Gut gestärkt machen sich die Teilnehmer/innen im Anschluss ein Bild von verschiedenen Bauprojekten im „Bimbes-Land“, bevor es zurück zum Treffpunkt an der Lahn geht. Die Wanderung dauert insgesamt ca. 2.5 Stunden.
Diez. Ein Generationswechsel hat vor wenigen Tagen im CDU Ortsverband Diez stattgefunden. Maximilian Müller ist der neue Vorsitzende: Er wurde mit 100 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Axel Fickeis gewählt, der nicht mehr zur Wahl angetreten war. Fickeis erinnerte in seinem somit letzten Bericht als Vorsitzender an die zurückliegende Kommunalwahl, das große Engagement, mit dem die Mitglieder des Ortsverbandes um jede Stimme gekämpft hatten. Unter anderem sei die öffentliche Fraktionssitzung

Holzheim/Rhein-Lahn. Das war eine wahrhaft denkwürdige Versammlung: 100 Prozent der Stimmen bekam Matthias Lammert, als die CDU-Wahlkreisvertreter im Wahlkreises 7 (Diez/Nassau) ihren Kandidaten für die Landtagswahl 2021 aufstellten. „Dieses überragende Ergebnis berührt mich sehr– dieser Rückhalt macht mich dankbar und demütig“, erklärte Lammert, der sich seit 20 Jahren als CDU-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 7 Diez/Nassau einsetzt. 69 Wahlberechtigte nahmen an der coronakonform organisi
Wie kann man sicher „zurück auf den Fußballplatz“? Warum ist es wichtig, dass die Vereine wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen? Wie kann man die Sicherheit der Zuschauer gewährleisten? Aktuelle Antworten auf diese Fragen gab der Präsident des Fußballverbandes Rheinland Walter Desch als Referent bei der 64. „CDU im Dialog“-Veranstaltung am Montagabend in Diez.

Chance und Herausforderung: Zurück auf den Fußballplatz Persönlich statt per Video: „Zurück auf den Fußballplatz. Chancen und Herausforderungen für unsere Sportvereine" heißt es bei der 64. „CDU im Dialog“-Veranstaltung am Montag, 20. Juli, ab 18 Uhr. Die Bürger können sich dabei ab 18 Uhr beim SV Diez-Freiendiez in der Jahnstraße Am Wirt mit Vertretern der CDU Rhein-Lahn und des Sports austauschen.
Wir freuen uns, dass Sie auf unsere Partei aufmerksam geworden sind und den Weg auf unsere Seite gefunden haben. Die CDU Rhein-Lahn versteht sich als moderne und lebendige Volkspartei an Rhein, Lahn, Taunus und Westerwald. Treten Sie ein und seien Sie ein Teil der Christdemokraten im Rhein-Lahn-Kreis. "

Mittlerweile gilt bekanntlich in allen Bundesländern die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Geschäften und im öffentlichen Personenverkehr. Vor diesem Hintergrund hatte die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat einen Antrag gestellt, der auf Erlass einer Eilentscheidung durch den Bürgermeister abzielte. Durch diese Eilentscheidung sollte die Beschaffung von Atemschutzmasken für die Bevölkerung der Verbandsgemeinde Diez ermöglicht werden. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion
Die CDU Deutschlands trauert um Norbert Blüm. Norbert Blüm war engagiert und respektiert. Er war ein Mann mit klarer Haltung. Er galt vielen als das soziale Gewissen der CDU. Leidenschaftlich kämpfet er für seine Positionen, ging Streit nicht aus dem Weg, war gradlinig und zugleich stets humorvoll und fürsorglich. Als Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung prägte er maßgeblich die Sozialgesetzgebung der Bundesrepublik.

Mehr anzeigen